[ - Collapse All ]
Skizze  

Skịz|ze die; -, -n <it.; »Spritzer«>:

1.das Festhalten eines Eindrucks od. einer Idee in einer vorläufigen Form.


2.[erster] Entwurf, flüchtig entworfene Zeichnung für ein Gemälde, eine Plastik, eine Architektur.


3.kleine Geschichte
Skizze  

Skịz|ze, die; -, -n [ital. schizzo, eigtl. = Spritzer (mit der Feder), lautm.]:

1.mit groben Strichen hingeworfene, sich auf das Wesentliche beschränkende Zeichnung [die als Entwurf dient]: eine flüchtige S.; eine S. machen; er fertigte eine Skizze von der Unfallstelle an.


2.a)kurzer, stichwortartiger Entwurf; Konzept (1) : die S. einer Rede;

b)kurze, sich auf das Wesentliche beschränkende [literarische] Darstellung, Aufzeichnung: er hielt die wichtigsten Eindrücke seiner Reise in einer kleinen S. fest.

Skizze  

Skịz|ze, die; -, -n <ital.>
Skizze  


1. [Umriss]zeichnung; (veraltet): Abriss[zeichnung].

2. Entwurf, Exposé, Konstruktion, Konzept, Muster, Plan, Rohentwurf, Rohfassung, Skizzierung, Studie, Überblick, Übersicht; (schweiz.): Sudel; (bildungsspr.): Konzeption, Konzeptualisierung, Projektierung.

[Skizze]
[Skizzen]
Skizze  

Skịz|ze, die; -, -n [ital. schizzo, eigtl. = Spritzer (mit der Feder), lautm.]:

1.mit groben Strichen hingeworfene, sich auf das Wesentliche beschränkende Zeichnung [die als Entwurf dient]: eine flüchtige S.; eine S. machen; er fertigte eine Skizze von der Unfallstelle an.


2.
a)kurzer, stichwortartiger Entwurf; Konzept (1): die S. einer Rede;

b)kurze, sich auf das Wesentliche beschränkende [literarische] Darstellung, Aufzeichnung: er hielt die wichtigsten Eindrücke seiner Reise in einer kleinen S. fest.

Skizze  

n.
<f. 19> Entwurf, flüchtige Zeichnung; kurze Aufzeichnung in Andeutungen, in Stichworten; kurze, fragmentar. Erzählung [<ital. schizzo „Spritzer“]
['Skiz·ze]
[Skizzen]