[ - Collapse All ]
Sleeper  

Slee|per ['sli:pɐ] der; -s, - <engl.>: (Jargon)

1.Sitzplatz in der 1. Klasse eines Flugzeugs, dessen Lehne stark zurückgeklappt werden kann.


2.(für eine spätere Aufgabe) irgendwo eingeschleuster, aber noch nicht tätiger Spion, Geheimagent o. Ä.; Schläfer
Sleeper  

Slee|per ['sli:pɐ], der; -s, - [engl. sleeper, zu: to sleep = schlafen] (Jargon):

1. Liegesitz, bes. in Passagierflugzeugen.


2.(für eine spätere Aufgabe) irgendwo eingeschleuster, aber noch nicht tätiger Spion, Geheimagent o. Ä.
Sleeper  

Slee|per ['sli:pɐ], der; -s, - [engl. sleeper, zu: to sleep = schlafen] (Jargon):

1. Liegesitz, bes. in Passagierflugzeugen.


2.(für eine spätere Aufgabe) irgendwo eingeschleuster, aber noch nicht tätiger Spion, Geheimagent o. Ä.
Sleeper  

[':], der; -s, - [engl. sleeper, zu: to sleep= schlafen] (Jargon): 1. Liegesitz, bes. in Passagierflugzeugen. 2. (für eine spätere Aufgabe) irgendwo eingeschleuster, aber noch nicht tätiger Spion, Geheimagent o.Ä.
Sleeper  

<['sli:pə(r)] m. 3> vorderster, in der ersten Flugzeugklasse befindlicher Flugsessel, der durch seine stark zurückklappbare Rückenlehne besonderen Komfort bietet; Spion, der sich zunächst als unauffälliger Bürger an einem beliebigen Ort (z. B. im Ausland) aufhält u. auf seinen Einsatz wartet [engl.]
[Slee·per]