[ - Collapse All ]
sofort  

so|fọrt <Adv.> [aus dem Niederd., zusger. aus mniederd. (al)so vōrt, zu: vōrt = alsbald, eigtl. = vorwärts (↑ fort )]:

1.a)unmittelbar nach einem bestimmten Geschehen: er musste s. operiert werden, war s. tot;

b)ohne zeitliche Verzögerung; unverzüglich: komm s. her!; du möchtest sie bitte s. anrufen; diese Regelung gilt ab s. (von diesem Zeitpunkt an); der Auftrag muss per s. (Kaufmannsspr.; unverzüglich) ausgeliefert werden.



2.innerhalb kürzester Frist: ich bin s. fertig; der Arzt muss s. kommen.
sofort  

auf Anhieb, auf der Stelle, auf dem schnellsten Weg, augenblicklich, eilends, flugs, geradewegs; gesagt, getan; im Nu, postwendend, prompt, schleunigst, schnellstens, sofortig, sogleich, unmittelbar, unverzüglich; (geh.): schleunig; (ugs.): brühwarm, Knall auf Fall, wie aus der Pistole geschossen; (ugs. scherzh.): stante pede; (veraltend): alsbald; (bes. Papierdt.): alsbaldig, umgehend.
[sofort]
sofort  

so|fọrt <Adv.> [aus dem Niederd., zusger. aus mniederd. (al)so vōrt, zu: vōrt = alsbald, eigtl. = vorwärts (↑ fort)]:

1.
a)unmittelbar nach einem bestimmten Geschehen: er musste s. operiert werden, war s. tot;

b)ohne zeitliche Verzögerung; unverzüglich: komm s. her!; du möchtest sie bitte s. anrufen; diese Regelung gilt ab s. (von diesem Zeitpunkt an); der Auftrag muss per s. (Kaufmannsspr.; unverzüglich) ausgeliefert werden.



2.innerhalb kürzester Frist: ich bin s. fertig; der Arzt muss s. kommen.
sofort  

adv.
<Adv.> gleich, ohne Aufschub, unverzüglich; komm bitte einmal her! <Antwort:> Sofort!; ich komme ~!; es wird ~ geschehen; komm her, aber ~! <befehlend> ~ nach Empfang; ich werde hingehen, und zwar ~ [<mnddt. vort „vorwärts, alsbald“, im 16. Jh. mit so zur Verstärkung zusammengestellt]
[so'fort]