[ - Collapse All ]
Sojabohne  

So|ja|boh|ne, die:
a)niedrige, buschige Pflanze, meist mit behaarten Stängeln u. Blättern, kleinen, weißen od. violetten Blüten u. kleinen runden od. nierenförmigen Samen in langen Hülsen;

b)Same der Sojabohne (a) .
Sojabohne  

So|ja|boh|ne
Sojabohne  

So|ja|boh|ne, die:
a)niedrige, buschige Pflanze, meist mit behaarten Stängeln u. Blättern, kleinen, weißen od. violetten Blüten u. kleinen runden od. nierenförmigen Samen in langen Hülsen;

b)Same der Sojabohne (a).
Sojabohne  

n.
<f. 19> aus Ostasien stammende, einjährige Nutzpflanze, deren ölhaltiger Samen bei uns seit dem 18. Jh. eingeführt wird: Glycine soja [Soja <jap. shoju <chin. chiang-yu, eigtl. „Sojaöl“]
['So·ja·boh·ne]
[Sojabohnen]