[ - Collapse All ]
Sommer  

Sọm|mer, der; -s, - [mhd. sumer, ahd. sumar]: Jahreszeit zwischen Frühling u. Herbst als wärmste Zeit des Jahres: ein verregneter, kühler, heißer S.; es ist S.; der S. kommt, beginnt, neigt sich dem Ende zu; den S., die S. an der See verbringen; den S. über, den ganzen S. lang war er unterwegs; vor dem nächsten S., vor S. nächsten Jahres wird die Brücke nicht fertig; im S. macht er Urlaub; er fährt S. wie Winter (das ganze Jahr über) Fahrrad; im S. (dichter.; auf dem Höhepunkt, in der Mitte) des Lebens.
Sommer  

Sọm|mer, der; -s, -; Sommer wie Winter; sommers (vgl. d.); sommersüber (vgl. d.)
Sommer  

Sọm|mer, der; -s, - [mhd. sumer, ahd. sumar]: Jahreszeit zwischen Frühling u. Herbst als wärmste Zeit des Jahres: ein verregneter, kühler, heißer S.; es ist S.; der S. kommt, beginnt, neigt sich dem Ende zu; den S., die S. an der See verbringen; den S. über, den ganzen S. lang war er unterwegs; vor dem nächsten S., vor S. nächsten Jahres wird die Brücke nicht fertig; im S. macht er Urlaub; er fährt S. wie Winter (das ganze Jahr über) Fahrrad; im S. (dichter.; auf dem Höhepunkt, in der Mitte) des Lebens.
Sommer  

Sommer, warme Jahreszeit
[warme Jahreszeit]
Sommer  

n.
<m. 3> die warme Jahreszeit, astronomisch die Zeit vom 21. Juni bis 23. September (auf der nördl. Halbkugel); Ggs Winter; der ~ des Lebens <fig.> die mittleren Jahre des L.; heißer, kühler, kurzer, langer, nasser, regenreicher, trockener ~; im ~ ins Gebirge fahren[<mhd. sumer <ahd. sumar <idg. *sem- „Sommer“]
['Som·mer]
[Sommers, Sommern]