[ - Collapse All ]
sophistisch  

so|phịs|tisch <gr.-lat.>:

1.den od. die Sophisten betreffend.


2.spitzfindig, wortklauberisch
sophistisch  

so|phịs|tisch <Adj.> [lat. sophisticus < griech. sophistikós]:

1.(bildungsspr. abwertend) spitzfindig, haarspalterisch [argumentierend], Sophismen benutzend, enthaltend: ein -er Trick; -e Unterscheidungen.


2.(Philos.) zur Sophistik (2) gehörend, ihr eigentümlich.
sophistisch  

so|phịs|tisch (spitzfindig, haarspalterisch)
sophistisch  

scholastisch; (bildungsspr.): dialektisch, kasuistisch; (abwertend): haarspalterisch, spitzfindig, wortklauberisch; (bildungsspr. abwertend): rabulistisch; (landsch. veraltend): griffelspitzig.
[sophistisch]
[sophistischer, sophistische, sophistisches, sophistischen, sophistischem, sophistischerer, sophistischere, sophistischeres, sophistischeren, sophistischerem, sophistischester, sophistischeste, sophistischestes, sophistischesten, sophistischestem]
sophistisch  

so|phịs|tisch <Adj.> [lat. sophisticus < griech. sophistikós]:

1.(bildungsspr. abwertend) spitzfindig, haarspalterisch [argumentierend], Sophismen benutzend, enthaltend: ein -er Trick; -e Unterscheidungen.


2.(Philos.) zur Sophistik (2) gehörend, ihr eigentümlich.
sophistisch  

Adj. [lat. sophisticus [ griech. sophistik¨®s]: 1. (bildungsspr. abwertend) spitzfindig, haarspalterisch [argumentierend], Sophismen benutzend, enthaltend: ein -er Trick; -e Unterscheidungen; 2. (Philos.) zur Sophistik (2) gehörend, ihr eigentümlich.
sophistisch  

adj.
so'phis·tisch <Adj.> in der Art eines Sophisten, spitzfindig
[so'phi·stisch,]
[sophistischer, sophistische, sophistisches, sophistischen, sophistischem, sophistischerer, sophistischere, sophistischeres, sophistischeren, sophistischerem, sophistischester, sophistischeste, sophistischestes, sophistischesten, sophistischestem]