[ - Collapse All ]
Sopran  

So|p|ran der; -s, -e <lat.-mlat.-it.>:

1.höchste Stimmlage von Knaben u. Frauen.


2.Sopransängerin.


3.(ohne Plural) Gesamtheit der Sopranstimmen im gemischten Chor.


4.(ohne Plural) Sopranpartie, Sopranstimme in einem Musikstück
Sopran  

So|pran, der; -s, -e [ital. soprano (subst. Adj.), eigtl. = darüber befindlich; Oberer < mlat. superanus="darüber" befindlich; überlegen, zu lat. super="oben," auf, über] (Musik):

1.a) hohe Singstimme; höchste menschliche Stimmlage: da erklang ihr reiner S.; sie hat einen weichen, klaren S.; S. singen;

b)<o. Pl.> die hohen Frauen- od. Kindersingstimmen in einem Chor: er, sie singt jetzt im S. mit.



2.<o. Pl.> a)[solistische] Sopranpartie in einem Musikstück: den S. übernehmen;

b)Sopranstimme (2) in einem Chorsatz: den S. einüben, studieren.



3.Sopranistin: ein lyrischer, dramatischer S.; der S. ist erkrankt.
Sopran  

So|p|ran, der; -s, -e <ital.> (höchste Frauen- od. Knabenstimme; Sopransänger[in])
Sopran  

So|pran, der; -s, -e [ital. soprano (subst. Adj.), eigtl. = darüber befindlich; Oberer < mlat. superanus="darüber" befindlich; überlegen, zu lat. super="oben," auf, über] (Musik):

1.
a) hohe Singstimme; höchste menschliche Stimmlage: da erklang ihr reiner S.; sie hat einen weichen, klaren S.; S. singen;

b)<o. Pl.> die hohen Frauen- od. Kindersingstimmen in einem Chor: er, sie singt jetzt im S. mit.



2.<o. Pl.>
a)[solistische] Sopranpartie in einem Musikstück: den S. übernehmen;

b)Sopranstimme (2) in einem Chorsatz: den S. einüben, studieren.



3.Sopranistin: ein lyrischer, dramatischer S.; der S. ist erkrankt.
Sopran  

n.
<m. 1; Mus.> die hohe Stimmlage bei Frauen u. Knaben; = Sopranstimme; = Sopranist(in); Gesamtheit der Sopranstimmen im Chor [<ital. soprano <lat. supremus „der höchste“]

Die Buchstabenfolge so·pr… kann in Fremdwörtern auch sop·r… getrennt werden.
[So'pran]
[Soprans, Soprane, Sopranen]