[ - Collapse All ]
sorglos  

sọrg|los <Adj.>:
a) ohne Sorgfalt; unachtsam: es ist unverantwortlich, wie s. er mit den kostbaren Gegenständen, mit seiner Gesundheit umgeht;

b)unbekümmert, ohne sich Sorgen zu machen: ein fröhliches, -es Leben; er lebt s. in den Tag hinein.
sorglos  

sọrg|los
sorglos  

a) achtlos, fahrlässig, gedankenlos, gewagt, gleichgültig, großzügig, leichtfertig, leichtsinnig, nachlässig, oberflächlich, pflichtvergessen, unachtsam, unaufmerksam, unbedacht, unbedachtsam, unbesonnen, unüberlegt, unverantwortlich, unvorsichtig, verantwortungslos; (schweiz.): large; (bildungsspr.): negligeant; (veraltend): mutwillig.

b) sorgenfrei.

[sorglos]
[sorgloser, sorglose, sorgloses, sorglosen, sorglosem, sorgloserer, sorglosere, sorgloseres, sorgloseren, sorgloserem, sorglosester, sorgloseste, sorglosestes, sorglosesten, sorglosestem]
sorglos  

sọrg|los <Adj.>:
a) ohne Sorgfalt; unachtsam: es ist unverantwortlich, wie s. er mit den kostbaren Gegenständen, mit seiner Gesundheit umgeht;

b)unbekümmert, ohne sich Sorgen zu machen: ein fröhliches, -es Leben; er lebt s. in den Tag hinein.
sorglos  

Adj.: a) ohne Sorgfalt; unachtsam: es ist unverantwortlich, wie s. er mit den kostbaren Gegenständen, mit seiner Gesundheit umgeht; b) unbekümmert, ohne sich Sorgen zu machen: ein fröhliches, -es Leben; er lebt s. in den Tag hinein.
sorglos  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> ohne Sorgen, sich keine Gedanken, keine Sorgen machend, leichtfertig, leichtsinnig; vertrauensselig; ein ~es Leben führen; du bist allzu ~; mit etwas ~ umgehen
['sorg·los]
[sorgloser, sorglose, sorgloses, sorglosen, sorglosem, sorgloserer, sorglosere, sorgloseres, sorgloseren, sorgloserem, sorglosester, sorgloseste, sorglosestes, sorglosesten, sorglosestem]