[ - Collapse All ]
soso  

1so|so <Gesprächspartikel>:
a) »Die Kinder haben schön gespielt.« - »Soso, das ist recht.«

b) s., du warst gestern krank; »Wir haben die ganze Nacht nur Musik gehört.« - »Soso, Musik gehört!«.


2so|so <Adv.> (ugs.): nicht [gerade] gut; leidlich, mittelmäßig: »Wie geht es dir?« - »Soso.«.
soso  

so|so (ugs. für nicht [gerade] gut; ungünstig); es steht damit soso
soso  

annehmbar, durchschnittlich, einigermaßen, gemischt, halbwegs, leidlich, nicht besonders, passabel, schlecht und recht, wenig befriedigend; (bildungsspr.): akzeptabel, medioker; (ugs.): lila, mittel[gut], nicht berauschend, nicht berühmt, so lala; (ugs. scherzh.): durchwachsen, mittelprächtig; (meist abwertend): mittelmäßig; (Kaufmannsspr.): average.
[soso]
soso  

1so|so <Gesprächspartikel>:
a) »Die Kinder haben schön gespielt.« - »Soso, das ist recht.«

b) s., du warst gestern krank; »Wir haben die ganze Nacht nur Musik gehört.« - »Soso, Musik gehört!«.


2so|so <Adv.> (ugs.): nicht [gerade] gut; leidlich, mittelmäßig: »Wie geht es dir?« - »Soso.«.
soso  

interj.
<Adv.>
1 <allein stehend> ~! <ungläubig, zustimmend, nicht ganz überzeugt beipflichtend> was du nicht sagst!; ich glaube es nicht recht, aber ich will nichts dazu sagen; <leicht triumphierend> also doch!, also hab' ich doch Recht gehabt!; <erstaunt, aber verständnisvoll> aha!, sieh mal einer an!;
2 <Adv.; oft in der Fügung> ~ lala [-'-] leidlich, mittelmäßig, nicht bes. gut; es geht mir ~ lala; seine Leistungen sind ~ lala
[so'so]

interj.
was du nicht sagst!; ich glaube es nicht recht, aber ich will nichts dazu sagen; <leicht triumphierend> also doch!, also hab' ich doch Recht gehabt!; <erstaunt, aber verständnisvoll> aha!, sieh mal einer an!
[soso! <ungläubig, zustimmend, nicht ganz überzeugt beipflichtend>]