[ - Collapse All ]
Soutane  

Sou|ta|ne [zu..., auch: su...], Sutane die; -, -n <lat.-it.-fr.; »Untergewand«>: Gewand der katholischen Geistlichen
Soutane  

Sou|ta|ne, Sutane [zu..., auch: su...], die; -, -n [frz. soutane < ital. sottana, eigtl.="Untergewand," zu: sottano="unter," unterst, zu: sotto, ↑ sotto ] (früher): knöchellanges Obergewand des katholischen Geistlichen.
[Sutane]
Soutane  

Sou|ta|ne, Sutane [zu..., auch: su...], die; -, -n [frz. soutane < ital. sottana, eigtl.="Untergewand," zu: sottano="unter," unterst, zu: sotto, ↑ sotto] (früher): knöchellanges Obergewand des katholischen Geistlichen.
[Sutane]
Soutane  

[zu..., auch: su...], die; -, -n [frz. soutane [ ital. sottana, eigtl.= Untergewand, zu: sottano= unter, unterst, zu: sotto, sotto] (früher): knöchellanges Obergewand des katholischen Geistlichen.
Soutane  

n.
<[su-] f. 19> = Sutane
[Sou'ta·ne]
[Soutanen]