[ - Collapse All ]
Sozietät  

So|zi|e|tät die; -, -en <lat.>:

1.a)(Soziol.) menschliche Gemeinschaft; soziale, durch gleiche Interessen u. Ziele verbundene Gruppe, Gesellschaft;

b)Verband, Gemeinschaft bei Tieren.



2.Zusammenschluss bes. von Angehörigen freier Berufe wie Ärzte, Rechtsanwälte u. Ä. zu gemeinsamer Arbeit
Sozietät  

So|zi|e|tät, die; -, -en [frz. société < lat. societas="Gesellschaft," Gemeinschaft, zu: socius, ↑ Sozius ]:

1.a)(Soziol.) Gruppe von Personen, deren Zusammengehörigkeit durch gemeinsame soziale Normen, Interessen u. Ziele, aber nicht durch ein gemeinsames Wohngebiet bestimmt ist;

b)(Verhaltensf.) Verband, Gemeinschaft bei Tieren (z. B. Vögeln);

c)(bildungsspr.) Gemeinschaft, Gesellschaft.



2.Zusammenschluss bes. von Angehörigen freier Berufe zu gemeinschaftlicher Ausübung des Berufs: sie trat einer S. von Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern bei.
Sozietät  

So|zi|e|tät, die; -, -en (Gesellschaft; Genossenschaft)
Sozietät  

So|zi|e|tät, die; -, -en [frz. société < lat. societas="Gesellschaft," Gemeinschaft, zu: socius, ↑ Sozius]:

1.
a)(Soziol.) Gruppe von Personen, deren Zusammengehörigkeit durch gemeinsame soziale Normen, Interessen u. Ziele, aber nicht durch ein gemeinsames Wohngebiet bestimmt ist;

b)(Verhaltensf.) Verband, Gemeinschaft bei Tieren (z. B. Vögeln);

c)(bildungsspr.) Gemeinschaft, Gesellschaft.



2.Zusammenschluss bes. von Angehörigen freier Berufe zu gemeinschaftlicher Ausübung des Berufs: sie trat einer S. von Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern bei.
Sozietät  

So·zi·e'tät <[-tsi|e-] f. 20> Interessen-, Berufsgenossenschaft, so z.B. von Ärzten; Form der Vergesellschaftung von Tieren, die für die beteiligten Tiere u. deren Arterhaltung notwendig ist [zu lat. societas „Gemeinschaft, Bündnis“]
[So·zie'tät,]