[ - Collapse All ]
später  

1spä|ter <Adj.> [Komp. zu ↑ spät (1) ]:
a)(nach unbestimmter Zeit) irgendwann eintretend, nachfolgend; kommend: in -en Jahren; zu einem -en Zeitpunkt; -e Generationen;

b)(bezogen auf einen bestimmten angenommenen, angegebenen Zeitpunkt) nach einer gewissen Zeit eintretend; [zu]künftig: damals lernte er seine -e Frau kennen.


2spä|ter <Adv.> [zu: 1später ]: nach einer gewissen Zeit; danach: er soll s. [einmal] die Leitung der Firma übernehmen; er vertröstete ihn auf s.; wir sehen uns s. noch!; bis s.! (Abschiedsformel, wenn man sich im Laufe des Tages wieder treffen, sprechen wird).
später  

a) [darauf] folgend, kommend, nachfolgend, nächst..., weiter...

b) angehend, in spe, künftig, zukünftig.

[1später]
[spaeter, späterer, spätere, späteres, späteren, späterem, spätererer, späterere, spätereres, spätereren, spätererem, späterster, späterste, späterstes, spätersten, späterstem]

danach, demnächst, eines Tages, einmal, in [ferner] Zukunft, in weiter Ferne, irgendwann [einmal], künftig, nach einer gewissen Zeit, nachher, über kurz oder lang, zukünftig; (geh.): [der]einst, späterhin.
[2später]
[spaeter, späterer, spätere, späteres, späteren, späterem, spätererer, späterere, spätereres, spätereren, spätererem, späterster, späterste, späterstes, spätersten, späterstem]
später  

1spä|ter <Adj.> [Komp. zu ↑ spät (1)]:
a)(nach unbestimmter Zeit) irgendwann eintretend, nachfolgend; kommend: in -en Jahren; zu einem -en Zeitpunkt; -e Generationen;

b)(bezogen auf einen bestimmten angenommenen, angegebenen Zeitpunkt) nach einer gewissen Zeit eintretend; [zu]künftig: damals lernte er seine -e Frau kennen.


2spä|ter <Adv.> [zu: 1später]: nach einer gewissen Zeit; danach: er soll s. [einmal] die Leitung der Firma übernehmen; er vertröstete ihn auf s.; wir sehen uns s. noch!; bis s.! (Abschiedsformel, wenn man sich im Laufe des Tages wieder treffen, sprechen wird).
später  

[Komp. zu spät (1)]: I. Adj. a) (nach unbestimmter Zeit) irgendwann eintretend, nachfolgend; kommend: in -en Jahren; zu einem -en Zeitpunkt; -e Generationen; b) (bezogen auf einen bestimmten angenommenen, angegebenen Zeitpunkt) nach einer gewissen Zeit eintretend; [zu]künftig: damals lernte er seine -e Frau kennen. II. Adv. nach einer gewissen Zeit; danach: er soll s. [einmal] die Leitung der Firma übernehmen; er vertröstete ihn auf s.; wir sehen uns s. noch!; bis s.! (Abschiedsformel, wenn man sich im Laufe des Tages wieder treffen, sprechen wird).
später  

adj.
1 <Adj.; Komp. von> spät; danach folgend, eintretend, lebend; ~e Geschlechter; in ~en Jahren; ein ~er Zeitpunkt wäre mir lieber
2 <Adv.> danach, nachher; drei Stunden ~; ~ denkst du vielleicht anders darüber; ich komme heute etwas ~; darüber sprechen wir ~; ich vertröstete ihn auf ~; auf ~!, bis ~! (Abschiedsformel) auf Wiedersehen, bis zum Wiedersehen (am gleichen Tag);
['spä·ter]
[späterer, spätere, späteres, späteren, späterem, spätererer, späterere, spätereres, spätereren, spätererem, späterster, späterste, späterstes, spätersten, späterstem]