[ - Collapse All ]
Spätzle  

Spạ̈tz|le <Pl.> [mundartl. Vkl. von ↑ Spatz ] (bes. schwäb.): kleine, längliche Stücke aus Nudelteig, die in siedendem Salzwasser gekocht werden.
Spätzle  

Spạ̈tz|le Plur. (schwäbische Mehlspeise); mit Spätzle
Spätzle  

(schweiz.): Knöpfli, Spätzli; (bayr., österr.): Nockerl.
[Spätzle]
Spätzle  

Spạ̈tz|le <Pl.> [mundartl. Vkl. von ↑ Spatz] (bes. schwäb.): kleine, längliche Stücke aus Nudelteig, die in siedendem Salzwasser gekocht werden.
Spätzle  

[Pl.] [mundartl. Vkl. von Spatz] (bes. schwäb.): kleine, längliche Stücke aus Nudelteig, die in siedendem Salzwasser gekocht werden.
Spätzle  

n.
<Pl.; süddt.> kleine Stückchen Nudelteig, die mit dem Messer vom großen Stück abgeschabt (heute meist durch ein Gerät gepresst) u. in Wasser gekocht werden; oV Spätzli
['Spätz·le]