[ - Collapse All ]
spötteln  

spọ̈t|teln <sw. V.; hat> [zu ↑ spotten ]: leicht spöttische Bemerkungen machen, auf versteckte Weise spotten: über jmdn., etw. s.; spöttelndes Getuschel.
spötteln  

spọ̈t|teln <sw. V.; hat> [zu ↑ spotten]: leicht spöttische Bemerkungen machen, auf versteckte Weise spotten: über jmdn., etw. s.; spöttelndes Getuschel.
spötteln  

[sw. V.; hat] [zu spotten]: leicht spöttische Bemerkungen machen, auf versteckte Weise spotten: über jmdn., etw. s.; spöttelndes Getuschel.
spötteln  

v.
<V.i.; hat> leicht, fein spotten, sich in überhebl. Weise lustig machen[Iterativbildung zu spotten]
['spöt·teln]
[spöttle, spöttele, spöttelst, spöttelt, spötteln, spöttelte, spötteltest, spöttelten, spötteltet, gespöttelt, spöttelnd]