[ - Collapse All ]
Spanne  

Spạn|ne, die; -, -n [2 b: mhd. spanne, ahd. spanna]:

1.[zwischen zwei Zeitpunkten sich erstreckender (kürzerer)] Zeitraum: eine kurze S.; die S. der Bewusstlosigkeit, des Schlafs; dazwischen lag eine S. von 12 Tagen.


2.a)(selten) räumliche Erstreckung; Abstand zwischen zwei Punkten: das ist eine ziemliche S.;

b)altes Längenmaß (etwa 20-25 cm, d. h. der Abstand von der Spitze des Daumens bis zur Spitze des kleinen Fingers bei gespreizter Hand): eine S. lang, breit, dick, hoch.



3.a)(Kaufmannsspr.) kurz für ↑ Handelsspanne ;

b) Preisunterschied.



4.(Forstw.) Kluppe (a) .
Spanne  

Spạn|ne, die; -, -n (ein altes Längenmaß)
Spanne  


1. Dauer, Weile, Zeit, Zeitabschnitt, Zeitraum, Zeitspanne; (bildungsspr.): Periode, Phase.

2. a) (Kaufmannsspr.): Handelsspanne; (Wirtsch.): Marge.

b) Abstand, Preisunterschied, Unterschied; (bildungsspr.): Differenz.

[Spanne]
[Spannen]
Spanne  

Spạn|ne, die; -, -n [2 b: mhd. spanne, ahd. spanna]:

1.[zwischen zwei Zeitpunkten sich erstreckender (kürzerer)] Zeitraum: eine kurze S.; die S. der Bewusstlosigkeit, des Schlafs; dazwischen lag eine S. von 12 Tagen.


2.
a)(selten) räumliche Erstreckung; Abstand zwischen zwei Punkten: das ist eine ziemliche S.;

b)altes Längenmaß (etwa 20-25 cm, d. h. der Abstand von der Spitze des Daumens bis zur Spitze des kleinen Fingers bei gespreizter Hand): eine S. lang, breit, dick, hoch.



3.
a)(Kaufmannsspr.) kurz für ↑ Handelsspanne;

b) Preisunterschied.



4.(Forstw.) Kluppe (a).
Spanne  

n.
<f. 19> altes Längenmaß, etwa 20 cm, so lang, wie man Daumen u. Mittelfinger auseinander spannen kann, Zwischenraum, Unterschied (Verdienst~, Zeit~); eine ~ Zeit ein gewisser Zeitabschnitt; zwei ~n lang; die ~ zwischen Brutto- und Nettogehalt, zwischen Einkaufs- und Verkaufspreis (Handels~) [<mhd. spanne, spange <ahd. spanna <germ. *spanno; spannen]
['Span·ne]
[Spannen]