[ - Collapse All ]
Speichellecker  

Spei|chel|le|cker, der (abwertend): jmd., der durch Unterwürfigkeit jmds. Wohlwollen zu erlangen sucht.
Speichellecker  

Spei|chel|le|cker (abwertend)
Speichellecker  

Heuchler, Heuchlerin; (österr. ugs.): Schlieferl; (abwertend): Duckmäuser, Duckmäuserin, Kriecher, Kriecherin, Lakai, Schleimer, Schleimerin, Steigbügelhalter, Steigbügelhalterin; (derb abwertend): Arschkriecher, Arschkriecherin, Schleimscheißer, Schleimscheißerin.
[Speichellecker, Speichelleckerin]
[Speichelleckerin, Speichelleckern]
Speichellecker  

Spei|chel|le|cker, der (abwertend): jmd., der durch Unterwürfigkeit jmds. Wohlwollen zu erlangen sucht.
Speichellecker  

n.
<-k·k-> 'Spei·chel·le·cker <m. 3> kriecherischer Mensch, unangenehmer Schmeichler
['Spei·chel·lecker]
[Speichelleckern]