[ - Collapse All ]
Spekulation  

Spe|ku|la|ti|on die; -, -en:

1.a)auf bloßen Annahmen, Mutmaßungen beruhende Erwartung, Behauptung, dass etwas eintrifft;

b)(Philos.) hypothetischer, über die erfahrbare Wirklichkeit hinausgehender Gedankengang.



2.(Wirtsch.) Geschäftsabschluss, der auf Gewinne aus zukünftigen Veränderungen der Preise abzielt.


3.gewagtes Geschäft
Spekulation  

Spe|ku|la|ti|on, die; -, -en [lat. speculatio = das Ausspähen, Auskundschaften; Betrachtung, zu: speculari = spähen, sich umsehen]:

1.a)auf bloßen Annahmen, Mutmaßungen beruhende Erwartung, Behauptung, dass etw. eintrifft: wilde, unhaltbare, vage, bloße -en; -en über etw. anstellen; ich möchte mich nicht auf irgendwelche -en einlassen;

b)(Philos.) hypothetische, über die erfahrbare Wirklichkeit hinausgehende Gedankenführung: metaphysische -en.



2.(Wirtsch.) Geschäftstätigkeit, die auf Gewinne aus zukünftigen Veränderungen der Preise abzielt: vorsichtige, waghalsige -en; die S. mit Grundstücken, Aktien, Devisen.
Spekulation  

Spe|ku|la|ti|on, die; -, -en (auf Mutmaßungen beruhende Erwartung; auf Gewinne aus Preisveränderungen abzielende Geschäftstätigkeit; Philos. Vernunftstreben nach Erkenntnis jenseits der Sinnenwelt)
Spekulation  


1. Ahnung, Annahme, Ansicht, Auffassung, Behauptung, Meinung, Unterstellung, Vermutung, Voraussetzung, Vorstellung, Verdacht; (geh.): Mutmaßung; (bildungsspr.): These; (bildungsspr., Philos.): Fiktion; (bildungsspr., Wissensch.): Hypothese.

2. Geschäft, Transaktion; (abwertend): Geschäftemacherei.

[Spekulation]
[Spekulationen]
Spekulation  

Spe|ku|la|ti|on, die; -, -en [lat. speculatio = das Ausspähen, Auskundschaften; Betrachtung, zu: speculari = spähen, sich umsehen]:

1.
a)auf bloßen Annahmen, Mutmaßungen beruhende Erwartung, Behauptung, dass etw. eintrifft: wilde, unhaltbare, vage, bloße -en; -en über etw. anstellen; ich möchte mich nicht auf irgendwelche -en einlassen;

b)(Philos.) hypothetische, über die erfahrbare Wirklichkeit hinausgehende Gedankenführung: metaphysische -en.



2.(Wirtsch.) Geschäftstätigkeit, die auf Gewinne aus zukünftigen Veränderungen der Preise abzielt: vorsichtige, waghalsige -en; die S. mit Grundstücken, Aktien, Devisen.
Spekulation  

n.
<f. 20> Betrachtung; das Denken, das über die reine Erfahrung hinaus durch Überlegung Erkenntnis zu gewinnen sucht; die nur auf Überlegung beruhende Erkenntnis; Geschäft aufgrund von (erwarteten) Preisschwankungen, bes. mit Wertpapieren, Grundstücken usw.; (gewagtes) Geschäft, Unternehmen; das ist eine gewagte ~; das ist reine ~; sich auf ~en einlassen [<nlat. speculatio; spekulieren]
[Spe·ku·la·ti'on]
[Spekulationen]