[ - Collapse All ]
Spekulum  

Spe|ku|lum ['∫pe:..., 'spe:...] das; -s, ...la: meist mit einem Spiegel versehenes röhren- od. trichterförmiges Instrument zum Betrachten u. Untersuchen von Hohlräumen u. Organen, die dem bloßen Auge nicht [genügend] zugänglich sind
Spekulum  

Spe|ku|lum ['∫p..., 'sp...], das; -s, ...la [lat. speculum = Spiegel, zu: specere = (hin-, an)sehen, verw. mit ↑ spähen ] (Med.): meist mit einem Spiegel versehenes röhren- od. trichterförmiges Instrument zum Betrachten u. Untersuchen von Hohlräumen u. -organen (z. B. der Nase).
Spekulum  

Spe|ku|lum [sp..., auch ∫p...], das; -s, ...la (Med. Spiegel)
Spekulum  

Spe|ku|lum ['∫p..., 'sp...], das; -s, ...la [lat. speculum = Spiegel, zu: specere = (hin-, an)sehen, verw. mit ↑ spähen] (Med.): meist mit einem Spiegel versehenes röhren- od. trichterförmiges Instrument zum Betrachten u. Untersuchen von Hohlräumen u. -organen (z. B. der Nase).
Spekulum  

['..., 'sp...], das; -s, ...la [lat. speculum = Spiegel, zu: specere = (hin-, an)sehen, verw. mit spähen] (Med.): meist mit einem Spiegel versehenes röhren- od. trichterförmiges Instrument zum Betrachten u. Untersuchen von Hohlräumen u. -organen (z.B. der Nase).
Spekulum  

n.
<n.; -s, -la> meist röhren- od. trichterförmiges Instrument mit Spiegel zum Einblick in Körperhöhlen [<lat. speculum; Spiegel]
['Spe·ku·lum]
[Spekula]