[ - Collapse All ]
spenden  

spẹn|den <sw. V.; hat> [mhd. spenden, ahd. spendōn, spentōn < mlat. spendere="ausgeben," aufwenden, zu lat. expendere="ausgeben," bezahlen]:
a)als Spende geben: Geld, Kleider, Medikamente, Lebensmittel [für die Opfer des Erdbebens] s.; Blut s. (sich Blut für Blutübertragungen abnehmen lassen); ein Organ s. (sich für eine Transplantation entnehmen lassen); <auch o. Akk.-Obj.:> bereitwillig, großzügig, reichlich, für eine Sammlung, für jmd. s.; die Bäume spenden Schatten;

b)austeilen: die Sakramente, den Segen, die Taufe s.; Freude s.
spenden  

spẹn|den
spenden  

a) beisteuern, beschenken, einen Beitrag leisten, finanzieren, fördern, geben, opfern, schenken, spendieren, sponsern, stiften, übereignen, zukommen lassen, zuwenden; (geh.): bedenken mit, ein Scherflein beisteuern/beitragen, zuteilwerden lassen; (bildungsspr.): seinen Obolus entrichten; (ugs.): lockermachen, zuschießen.

b) ausgeben, aushändigen, austeilen, geben, vergeben, verteilen, zuteilen.

[spenden]
[spende, spendest, spendet, spendete, spendetest, spendeten, spendetet, spend, gespendet, spendend]
spenden  

spẹn|den <sw. V.; hat> [mhd. spenden, ahd. spendōn, spentōn < mlat. spendere="ausgeben," aufwenden, zu lat. expendere="ausgeben," bezahlen]:
a)als Spende geben: Geld, Kleider, Medikamente, Lebensmittel [für die Opfer des Erdbebens] s.; Blut s. (sich Blut für Blutübertragungen abnehmen lassen); ein Organ s. (sich für eine Transplantation entnehmen lassen); <auch o. Akk.-Obj.:> bereitwillig, großzügig, reichlich, für eine Sammlung, für jmd. s.; die Bäume spenden Schatten;

b)austeilen: die Sakramente, den Segen, die Taufe s.; Freude s.
spenden  

[sw. V.; hat] [mhd. spenden, ahd. spendon, spenton [ mlat. spendere = ausgeben, aufwenden, zu lat. expendere = ausgeben, bezahlen]: a) als Spende geben: Geld, Kleider, Medikamente, Lebensmittel [für die Opfer des Erdbebens] s.; Blut s. (sich Blut für Blutübertragungen abnehmen lassen); ein Organ s. (sich für eine Transplantation entnehmen lassen); [auch o. Akk.-Obj.:] bereitwillig, großzügig, reichlich, für eine Sammlung, für jmd. s.; Ü die Bäume spenden Schatten; b) austeilen: die Sakramente, den Segen, die Taufe s.; Ü Freude s.
spenden  

v.
<V.t.; hat> reichlich, großzügig geben, schenken; einem Künstler, einem Vorschlag Beifall ~; Blut ~ sich B. zur Konservierung für Blutübertragungen abzapfen lassen; Geld (für etwas) ~; Lob, Segen ~; die Kuh spendet Milch; die Sakramente ~; der Brunnen spendet Wasser; ich habe auch etwas dazu gespendet [<ahd. spendon, spenton <mlat. spendere <lat. expendere „abwägen, aufwenden, ausgeben“; verwandt mit Spesen u. Speise]
['spen·den]
[spende, spendest, spendet, spenden, spendete, spendetest, spendeten, spendetet, spend, gespendet, spendend]