[ - Collapse All ]
spezial  

Spe|zi|al der; -s, -e: (landsch.)

1.vertrauter Freund.


2.[kleinere Menge] Tageswein, Schankwein
spe|zi|al: ↑ speziell
spezial  

spe|zi|al <Adj.> (veraltet): ↑ speziell .
spezial  

Spe|zi|al, das; -s, -e; vgl. Special

Spe|zi|al... (Sonder..., Einzel..., Fach...)spe|zi|al (Werbespr., sonst veraltet für speziell)
spezial  

spe|zi|al <Adj.> (veraltet): ↑ speziell.
spezial  

Adj. (veraltet): speziell.
spezial  

adj.
<m. 1> guter Fasswein
[Spe·zi'al]
[Spezialer, Speziale, Speziales, Spezialen, Spezialem, Spezialerer, Spezialere, Spezialeres, Spezialeren, Spezialerem, Spezialster, Spezialste, Spezialstes, Spezialsten, Spezialstem]

adj.
<in Zus.> Einzel…, Sonder…; Fach…, z.B. Spezialwissenschaft
[Spe·zi'al…]
[Spezialer, Speziale, Speziales, Spezialen, Spezialem, Spezialerer, Spezialere, Spezialeres, Spezialeren, Spezialerem, Spezialster, Spezialste, Spezialstes, Spezialsten, Spezialstem]adj.
<Adj.; fast nur in Zus. mit Subst.> = speziell [<lat. specialis, urspr. „einer bes. Art entsprechend“, daraus dann allg. „besonders“; zu species in der Bedeutung „Art (einer Gattung)“]
[spe·zi'al]
[spezialer, speziale, speziales, spezialen, spezialem, spezialerer, spezialere, spezialeres, spezialeren, spezialerem, spezialster, spezialste, spezialstes, spezialsten, spezialstem]