[ - Collapse All ]
Spirale  

Spi|ra|le die; -, -n:

1.a)sich gleichmäßig um eine Achse windende Linie, Schraubenlinie;

b)(Math.) ebene Kurve, die in unendlich vielen, immer weiter werdenden Windungen einen festen Punkt umläuft.



2.Gegenstand in der Form einer Spirale (1) (z. B. Uhrfeder)
Spirale  

Spi|ra|le, die; -, -n [nlat. (linea) spiralis = schneckenförmig gewunden(e Linie), zu lat. spira = gewundene Linie < griech. speĩra]:

1.a)sich um eine Achse windende Linie: das Flugzeug fliegt, beschreibt eine S.; die S. (wechselseitige Steigerung) der Gewalt, der Rüstungsanstrengungen;

b)(bes. Geom.) gekrümmte Linie, die in immer weiter werdenden Windungen um einen festen Punkt läuft.



2.a)spiralförmiger Gegenstand, spiraliges Gebilde: eine S. aus Draht;

b)(ugs.) spiralförmiges Intrauterinpessar: wie sicher ist die S.?; sie ließ sich eine S. einsetzen.

Spirale  

Spi|ra|le, die; -, -n (Schnecken-, Schraubenlinie; ugs. für spiralförmiges Pessar)
Spirale  


1. Schneckenlinie, Schraubenlinie.

2. (Med.): [Intrauterin]pessar.

[Spirale]
[Spiralen]
Spirale  

Spi|ra|le, die; -, -n [nlat. (linea) spiralis = schneckenförmig gewunden(e Linie), zu lat. spira = gewundene Linie < griech. speĩra]:

1.
a)sich um eine Achse windende Linie: das Flugzeug fliegt, beschreibt eine S.; die S. (wechselseitige Steigerung) der Gewalt, der Rüstungsanstrengungen;

b)(bes. Geom.) gekrümmte Linie, die in immer weiter werdenden Windungen um einen festen Punkt läuft.



2.
a)spiralförmiger Gegenstand, spiraliges Gebilde: eine S. aus Draht;

b)(ugs.) spiralförmiges Intrauterinpessar: wie sicher ist die S.?; sie ließ sich eine S. einsetzen.

Spirale  

n.
<f. 19> ebene, sich unendlich um einen Punkt windende Kurve, die sich immer weiter von diesem Punkt entfernt; Sy Schneckenlinie; <allg.> sich um eine Achse windende, räuml. Kurve; Sy Schraubenlinie; Gegenstand in dieser Form [<nlat. spiralis; zu lat. spira <grch. speira „Windung, Schlinge“]
[Spi'ra·le]
[Spiralen]