[ - Collapse All ]
Spiritualismus  

Spi|ri|tu|a|lịs|mus der; -:

1.metaphysische Lehre, die das Wirkliche als geistig od. als Erscheinungsweise des Geistigen annimmt.


2.theologische Richtung, die die unmittelbare geistige Verbindung des Menschen mit Gott gegenüber der geschichtlichen Offenbarung betont
Spiritualismus  

Spi|ri|tu|a|lịs|mus, der; -:

1.philosophische Richtung, die das Wirkliche als geistig od. als Erscheinungsform des Geistes ansieht.


2.religiöse Haltung, die die Erfahrung des göttlichen Geistes, die unmittelbare geistige Verbindung des Menschen mit Gott in den Vordergrund stellt.


3.(veraltet) Spiritismus.
Spiritualismus  

Spi|ri|tu|a|lịs|mus, der; - (Lehre von der Wirklichkeit u. Wirksamkeit des Geistes)
Spiritualismus  

Spi|ri|tu|a|lịs|mus, der; -:

1.philosophische Richtung, die das Wirkliche als geistig od. als Erscheinungsform des Geistes ansieht.


2.religiöse Haltung, die die Erfahrung des göttlichen Geistes, die unmittelbare geistige Verbindung des Menschen mit Gott in den Vordergrund stellt.


3.(veraltet) Spiritismus.
Spiritualismus  

n.
Spi·ri·tu·a'lis·mus <m.; -; unz.> Lehre, dass der Geist das einzig Wirkliche u. der Körper nur Erscheinungsform des Geistes sei [spirituell]
[Spi·ri·tua'lis·mus,]