[ - Collapse All ]
sporadisch  

spo|ra|disch [∫p..., sp...] <gr.-fr.>:

1.vereinzelt [vorkommend], verstreut.


2.gelegentlich, selten
sporadisch  

spo|ra|disch [∫p..., sp...] <Adj.> [frz. sporadique < griech. sporadikós="verstreut," zu: speírein="streuen," säen; sprengen, spritzen]:
a)vereinzelt [vorkommend]; verstreut: dieses Metall findet man nur s.;

b)gelegentlich, nur selten: -e Besuche; er nimmt nur s. am Unterricht teil.
sporadisch  

spo|ra|disch (vereinzelt, zerstreut, [nur] gelegentlich)
sporadisch  

a) hier und da, stellenweise, streckenweise, vereinzelt, versprengt, verstreut, [unregelmäßig] verteilt; (bildungsspr.): singulär.

b) ab und an, ab und zu, dann und wann, das ein oder andere Mal, gelegentlich, hin und wieder, kaum [einmal], manchmal, mitunter, nicht häufig, nicht oft, selten, so gut wie nie, unregelmäßig, von Zeit zu Zeit, zeitweise, zeitweilig, zuzeiten; (österr.): fallweise; (schweiz.): etwa; (geh.): bisweilen, zuweilen; (ugs.): praktisch nie; (ugs. scherzh.): alle Jubeljahre [einmal]; (Wissensch.): okkasionell.

[sporadisch]
[sporadischer, sporadische, sporadisches, sporadischen, sporadischem, sporadischerer, sporadischere, sporadischeres, sporadischeren, sporadischerem, sporadischester, sporadischeste, sporadischestes, sporadischesten, sporadischestem]
sporadisch  

spo|ra|disch [∫p..., sp...] <Adj.> [frz. sporadique < griech. sporadikós="verstreut," zu: speírein="streuen," säen; sprengen, spritzen]:
a)vereinzelt [vorkommend]; verstreut: dieses Metall findet man nur s.;

b)gelegentlich, nur selten: -e Besuche; er nimmt nur s. am Unterricht teil.
sporadisch  

[..., sp...] Adj. [frz. sporadique [ griech. sporadik¨®s= verstreut, zu: spe¨ªrein= streuen, säen; sprengen, spritzen]: a) vereinzelt [vorkommend]; verstreut: dieses Metall findet man nur s.; b) gelegentlich, nur selten: -e Besuche; er nimmt nur s. am Unterricht teil.
sporadisch  

adj.
<Adj.> vereinzelt, verstreut; hin u. wieder, nicht oft, unregelmäßig; wir sehen uns nur ganz ~ <umg.>; diese Pflanzen kommen hier nur ~ vor [<grch. sporadikos „verstreut“; zu speirein „aussäen“]
[spo'ra·disch]
[sporadischer, sporadische, sporadisches, sporadischen, sporadischem, sporadischerer, sporadischere, sporadischeres, sporadischeren, sporadischerem, sporadischester, sporadischeste, sporadischestes, sporadischesten, sporadischestem]