[ - Collapse All ]
sprachlos  

sprach|los <Adj.> [mhd. sprāchlos, ahd. sprāhhalōs]:
a)sehr überrascht u. deshalb keine Worte findend: s. [vor Staunen, Schrecken, Entsetzen, Freude] sein; sie sahen einander s. an;

b)(geh.) in Schweigen verharrend, zu keiner Äußerung fähig, ohne Worte: in -em Einverständnis.
sprachlos  

sprach|los
sprachlos  

a) aus dem Konzept gekommen, entgeistert, erstaunt, fassungslos, schockiert, überrascht, verblüfft, verdutzt, verwundert, wie gelähmt, wie vom Donner gerührt; (bildungsspr.): konsterniert; (ugs.): perplex, platt, von den Socken, wie vor den Kopf geschlagen; (salopp): baff, geplättet.

b) ohne Worte, schweigend, still, stumm, wortlos.

[sprachlos]
[sprachloser, sprachlose, sprachloses, sprachlosen, sprachlosem, sprachloserer, sprachlosere, sprachloseres, sprachloseren, sprachloserem, sprachlosester, sprachloseste, sprachlosestes, sprachlosesten, sprachlosestem]
sprachlos  

sprach|los <Adj.> [mhd. sprāchlos, ahd. sprāhhalōs]:
a)sehr überrascht u. deshalb keine Worte findend: s. [vor Staunen, Schrecken, Entsetzen, Freude] sein; sie sahen einander s. an;

b)(geh.) in Schweigen verharrend, zu keiner Äußerung fähig, ohne Worte: in -em Einverständnis.
sprachlos  

Adj. [mhd. sprachlos, ahd. sprahhalos]: a) sehr überrascht u. deshalb keine Worte findend: s. [vor Staunen, Schrecken, Entsetzen, Freude] sein; sie sahen einander s. an; b) (geh.) in Schweigen verharrend, zu keiner Äußerung fähig, ohne Worte: in -em Einverständnis.
sprachlos  

adj.
<Adj.> ohne Sprache, nicht sprechen könnend; <fig.> so erstaunt od. erschrocken, dass man nicht sprechen kann; die ~e Kreatur <poet.>; sie sah ihn in ~em Erstaunen an <fig.> ich war völlig ~, als ich das hörte, sah <fig.> jetzt bin ich aber wirklich ~! <fig.>
['sprach·los]
[sprachloser, sprachlose, sprachloses, sprachlosen, sprachlosem, sprachloserer, sprachlosere, sprachloseres, sprachloseren, sprachloserem, sprachlosester, sprachloseste, sprachlosestes, sprachlosesten, sprachlosestem]