[ - Collapse All ]
Ständer  

Stạ̈n|der, der; -s, - [spätmhd. stander, stentner, spätahd. stanter = Stellfass, zu ahd. stantan, ↑ Stand ; mniederd. stander, stender = Pfosten]:

1.auf verschiedene Art konstruiertes, frei stehendes Gestell; Vorrichtung, die dazu dient, etw. daran aufzuhängen, etw. aufrecht hineinzustellen o. Ä.: den Mantel an den S. (Kleiderständer) hängen; die Noten liegen auf dem S. (Notenständer); das Fahrrad in den S. (Fahrradständer) stellen.


2.(Jägerspr.) (beim nicht im Wasser lebenden Federwild) Bein u. Fuß.


3. (ugs.) erigierter Penis: einen S. bekommen, haben.


4.(Bauw.) senkrecht stehender Balken [im Fachwerk].


5.(Elektrot.) fest stehender, elektromagnetisch wirksamer Teil einer elektrischen Maschine.
Ständer  

Stạ̈n|der, der; -s, - (Jägerspr. auch Fuß des Federwildes)
Ständer  


1. Gestell, Stativ, Untersatz.

2. Anschwellung, Aufrichtung, Erektion, Versteifung; (ugs.): Steifer; (salopp): Latte; (Med.): Priapismus.

3. Balken, Pfeiler, Strebe; (Bauw.): Stütze, Träger.

[Ständer]
[Ständers, Ständern, Staender, Staenders, Staendern]
Ständer  

Stạ̈n|der, der; -s, - [spätmhd. stander, stentner, spätahd. stanter = Stellfass, zu ahd. stantan, ↑ Stand; mniederd. stander, stender = Pfosten]:

1.auf verschiedene Art konstruiertes, frei stehendes Gestell; Vorrichtung, die dazu dient, etw. daran aufzuhängen, etw. aufrecht hineinzustellen o. Ä.: den Mantel an den S. (Kleiderständer) hängen; die Noten liegen auf dem S. (Notenständer); das Fahrrad in den S. (Fahrradständer) stellen.


2.(Jägerspr.) (beim nicht im Wasser lebenden Federwild) Bein u. Fuß.


3. (ugs.) erigierter Penis: einen S. bekommen, haben.


4.(Bauw.) senkrecht stehender Balken [im Fachwerk].


5.(Elektrot.) fest stehender, elektromagnetisch wirksamer Teil einer elektrischen Maschine.
Ständer  

Pfosten, Ständer, Wandpfosten
[Pfosten, Wandpfosten]
Ständer  

n.
<m. 3> Gestell (Blumen~, Bücher~, Fahrrad~, Kleider~, Noten~, Schirm~); vertikaler Balken im Fachwerk; feststehender Teil einer elektr. Maschine; Sy Stator; Ggs Läufer; <Jägerspr.> Fuß (des Federwildes außer dem Wasserwild); <derb> erigierter Penis
['Stän·der]
[Ständers, Ständern]