[ - Collapse All ]
Stängel  

Stạ̈n|gel, der; -s, - [mhd. stengel, ahd. stengil, zu ↑ Stange ]:

1.(bei Pflanzen) von der Wurzel an aufwärtswachsender schlanker Teil, der die Blätter u. Blüten trägt: ein dünner, kräftiger S.; der S. einer Tulpe; ich bin fast vom S. gefallen (ugs.; ich bin sehr überrascht gewesen); fall [mir] nicht vom S.! (ugs.; fall nicht herunter, fall nicht um!).


2.(derb) Penis.
Stängel  

Stạ̈n|gel, der; -s, - (Teil der Pflanze)
Stängel  

Stạ̈n|gel, der; -s, - [mhd. stengel, ahd. stengil, zu ↑ Stange]:

1.(bei Pflanzen) von der Wurzel an aufwärtswachsender schlanker Teil, der die Blätter u. Blüten trägt: ein dünner, kräftiger S.; der S. einer Tulpe; ich bin fast vom S. gefallen (ugs.; ich bin sehr überrascht gewesen); fall [mir] nicht vom S.! (ugs.; fall nicht herunter, fall nicht um!).


2.(derb) Penis.
Stängel  

n.
<m. 5> Sprossachse der höheren Pflanzen; Sy Stiel; <künftig für> Stengel; fall nicht vom ~! <umg.> werd nicht zu dünn! [<mhd. stengel <stengil „Blatt- od. Blumenstiel; Stange“]
['Stän·gel]
[Stängels, Stängeln]