[ - Collapse All ]
Störung  

Stö|rung, die; -, -en [mhd. stœrunge]:

1.das Stören; (1); das Gestörtwerden (1) : eine kurze, kleine, nächtliche S.; häufige Störungen bei der Arbeit; bitte entschuldigen Sie die S.!


2.a) das Stören; (2); das Gestörtwerden (2) : eine S. des Gleichgewichts; die S. von Ruhe und Ordnung; die Sache verlief ohne S.;

b)das Gestörtsein (2) u. dadurch beeinträchtigte Funktionstüchtigkeit: gesundheitliche, nervöse -en; eine technische S. beheben, beseitigen; die Sendung fiel infolge einer S. aus;

c)(Met.) [wanderndes] Tiefdruckgebiet: atmosphärische Störungen; die -en greifen auf Osteuropa über.

Störung  

Stö|rung
Störung  


1. Beeinträchtigung, Behelligung, Behinderung, Belästigung, Unterbrechung.

2. Defekt, Panne, Problem, Schaden, Schädigung.

[Störung]
[Störungen, Stoerung, Stoerungen]
Störung  

Stö|rung, die; -, -en [mhd. stœrunge]:

1.das Stören; (1)das Gestörtwerden (1): eine kurze, kleine, nächtliche S.; häufige Störungen bei der Arbeit; bitte entschuldigen Sie die S.!


2.
a) das Stören; (2)das Gestörtwerden (2): eine S. des Gleichgewichts; die S. von Ruhe und Ordnung; die Sache verlief ohne S.;

b)das Gestörtsein (2) u. dadurch beeinträchtigte Funktionstüchtigkeit: gesundheitliche, nervöse -en; eine technische S. beheben, beseitigen; die Sendung fiel infolge einer S. aus;

c)(Met.) [wanderndes] Tiefdruckgebiet: atmosphärische Störungen; die -en greifen auf Osteuropa über.

Störung  

n.
<f. 20> das Stören; etwas, das stört, Ablenkung; Unterbrechung, Hemmung (Entwicklungs~, Stoffwechsel~, Verdauungs~); entschuldigen Sie die ~!; atmosphärische ~en durch elektr. Entladungen in der Atmosphäre hervorgerufene Beeinträchtigung des Rundfunkempfangs;
['Stö·rung]
[Störungen]