[ - Collapse All ]
Stabilisator  

Sta|bi|li|sa|tor der; -s, ...oren <lat.-nlat.>:

1.Gerät, das Schwankungen von elektrischen Spannungen o. Ä. verhindert od. vermindert.


2.(bes. bei Kraftwagen verwendetes) Bauteil, das bei der Federung einen Ausgleich bei einseitiger Belastung o. Ä. bewirkt.


3.Zusatz, der unerwünschte Reaktionen chemischer Verbindungen verhindert oder verlangsamt.


4.(Med.) gerinnungshemmende Flüssigkeit für die Konservierung des Blutes.


5.Vorrichtung in Schiffen, die dem Schlingern entgegenwirkt
Stabilisator  

Sta|bi|li|sa|tor, der; -s, ...oren:

1.(Technik) a)Einrichtung, die Schwankungen von elektrischen Spannungen o. Ä. verhindert od. vermindert;

b)(bes. bei Kraftfahrzeugen) Bauteil, das bei der Federung einen Ausgleich bei einseitiger Belastung o. Ä. bewirkt;

c)Vorrichtung in Schiffen, die dem Schlingern entgegenwirkt.



2.a)(Chemie) Substanz, die die Beständigkeit eines leicht zersetzbaren Stoffes erhöht od. eine unerwünschte Reaktion chemischer Verbindungen verhindert od. verlangsamt;

b)(Med.) gerinnungshemmende Flüssigkeit für die Konservierung des Blutes.

Stabilisator  

Sta|bi|li|sa|tor, der; -s, ...oren (Vorrichtung zur Verringerung der Kurvenneigung bei Kraftwagen; Zusatz, der die Zersetzung chemischer Verbindungen verhindern soll; elektrischer Spannungsregler)
Stabilisator  

Sta|bi|li|sa|tor, der; -s, ...oren:

1.(Technik)
a)Einrichtung, die Schwankungen von elektrischen Spannungen o. Ä. verhindert od. vermindert;

b)(bes. bei Kraftfahrzeugen) Bauteil, das bei der Federung einen Ausgleich bei einseitiger Belastung o. Ä. bewirkt;

c)Vorrichtung in Schiffen, die dem Schlingern entgegenwirkt.



2.
a)(Chemie) Substanz, die die Beständigkeit eines leicht zersetzbaren Stoffes erhöht od. eine unerwünschte Reaktion chemischer Verbindungen verhindert od. verlangsamt;

b)(Med.) gerinnungshemmende Flüssigkeit für die Konservierung des Blutes.

Stabilisator  

n.
<m. 23; Tech.> Einrichtung zum Konstanthalten bestimmter Größen u. zur Unterdrückung unerwünschter Fremdeinflüsse; <Chem.> Stoff, der die Beständigkeit von Substanzen erhöht u. unerwünschte Reaktionen verhindert [stabilisieren]
[Sta·bi·li'sa·tor]
[Stabilisators, Stabilisatoren, Stabilisatorin, Stabilisatorinnen]