[ - Collapse All ]
Stabilitätspakt  

Sta|bi|li|täts|pakt, der: Ergänzung des EG-Vertrags, die dazu dient, die öffentlichen Defizite der EU-Staaten dauerhaft zu begrenzen: den S. einhalten, erfüllen, verletzen; gegen den S. verstoßen; die öffentliche Verschuldung hat in mehreren Staaten die im S. vereinbarte Obergrenze von 3 % des Bruttoinlandsproduktes erreicht.
Stabilitätspakt  

Sta|bi|li|täts|pakt
Stabilitätspakt  

Sta|bi|li|täts|pakt, der: Ergänzung des EG-Vertrags, die dazu dient, die öffentlichen Defizite der EU-Staaten dauerhaft zu begrenzen: den S. einhalten, erfüllen, verletzen; gegen den S. verstoßen; die öffentliche Verschuldung hat in mehreren Staaten die im S. vereinbarte Obergrenze von 3 % des Bruttoinlandsproduktes erreicht.