[ - Collapse All ]
Stabreim  

Stab|reim, der [nach der Bez. »Stab« (< anord. staft="Stab," Buchstabe) für die Hebung (4) ] (Verslehre):
a) (in der germanischen Dichtung) besondere Form der Alliteration, die nach bestimmten Regeln u. entsprechend dem germanischen Akzent ausgeprägt ist u. bei der nur die bedeutungsschweren Wörter hervorgehoben werden;

b)Alliteration.
Stabreim  

Stab|reim (Anlautreim, Alliteration)
Stabreim  

Stab|reim, der [nach der Bez. »Stab« (< anord. staft="Stab," Buchstabe) für die Hebung (4)] (Verslehre):
a) (in der germanischen Dichtung) besondere Form der Alliteration, die nach bestimmten Regeln u. entsprechend dem germanischen Akzent ausgeprägt ist u. bei der nur die bedeutungsschweren Wörter hervorgehoben werden;

b)Alliteration.
Stabreim  

n.
<m. 1> altgerman. Reim, gekennzeichnet durch gleichen Anlaut mehrerer betonter Wörter in der Langzeile; Sy Alliteration [zu Stab in der Bedeutung „senkrechter Strich eines Buchstabens, Buchstabe“, daraus „im Anlaut wiederholter Buchstabe“]
['Stab·reim]
[Stabreimes, Stabreims, Stabreime, Stabreimen]