[ - Collapse All ]
standhaft  

stạnd|haft <Adj.>: (bes. gegen Anfeindungen, Versuchungen o. Ä.) fest zu seinem Entschluss stehend; in gefährdeter Lage nicht nachgebend; beharrlich im Handeln, Erdulden o. Ä.: ein -er Mensch; s. bleiben; sich s. weigern [etw. zu tun].
standhaft  

stạnd|haft
standhaft  

ausdauernd, beharrlich, durchhaltend, eisenfest, eisern, fest [bleibend], hart[näckig], konsequent, nicht nachgebend, tapfer, unbeirrbar, unbeirrt, unentwegt, unerschütterlich, unnachgiebig, verbissen, willensstark, zäh; (geh.): beharrsam; (bildungsspr.): insistent; (ugs. emotional abwertend): stur.
[standhaft]
[standhafter, standhafte, standhaftes, standhaften, standhaftem, standhafterer, standhaftere, standhafteres, standhafteren, standhafterem, standhaftester, standhafteste, standhaftestes, standhaftesten, standhaftestem]
standhaft  

stạnd|haft <Adj.>: (bes. gegen Anfeindungen, Versuchungen o. Ä.) fest zu seinem Entschluss stehend; in gefährdeter Lage nicht nachgebend; beharrlich im Handeln, Erdulden o. Ä.: ein -er Mensch; s. bleiben; sich s. weigern [etw. zu tun].
standhaft  

Adj.: (bes. gegen Anfeindungen, Versuchungen o.Ä.) fest zu seinem Entschluss stehend; in gefährdeter Lage nicht nachgebend; beharrlich im Handeln, Erdulden o.Ä.: ein -er Mensch; s. bleiben; sich s. weigern [etw. zu tun].
standhaft  

ehern, fest, hart, knallhart, knüppelhart (umgangssprachlich), standhaft
[ehern, fest, hart, knallhart, knüppelhart]
standhaft  

adj.
<Adj.; -er, am -esten> fest, unerschütterlich, nicht nachgebend, beharrlich; ~ bleiben; sich ~ wehren, weigern
['stand·haft]
[standhafter, standhafte, standhaftes, standhaften, standhaftem, standhafterer, standhaftere, standhafteres, standhafteren, standhafterem, standhaftester, standhafteste, standhaftestes, standhaftesten, standhaftestem]