[ - Collapse All ]
Statik  

Sta|tik ['∫t..., 'st...] die; - <gr.>:

1.a)Teilgebiet der Mechanik, auf dem man sich mit dem Gleichgewicht von Kräften an ruhenden Körpern befasst;

b)Lehre vom Gleichgewicht der Kräfte an ruhenden Körpern.



2.Stabilität bewirkendes Verhältnis der auf ruhende Körper, bes. auf Bauwerke, wirkenden Kräfte.


3.statischer (3) Zustand
Statik  

Sta|tik [auch: 'st...], die; - [griech. statikḗ (téchnē) = Kunst des Wägens, zu: statikós = zum Stillstehen bringend, wägend, zu: statós = (still)stehend]:

1.(Physik) a)Teilgebiet der Mechanik für die Untersuchung von Kräften an ruhenden Körpern;

b)Lehre vom Gleichgewicht der Kräfte an ruhenden Körpern.



2.(Bauw.) Stabilität bewirkendes Verhältnis der auf ruhende Körper, bes. auf Bauwerke, wirkenden Kräfte: die S. eines Hauses berechnen.


3.(bildungsspr.) statischer (3) Zustand.
Statik  

Sta|tik [∫t..., auch st...], die; - <griech.> (Lehre von den Kräften im Gleichgewicht)
Statik  

Sta|tik [auch: 'st...], die; - [griech. statikḗ (téchnē) = Kunst des Wägens, zu: statikós = zum Stillstehen bringend, wägend, zu: statós = (still)stehend]:

1.(Physik)
a)Teilgebiet der Mechanik für die Untersuchung von Kräften an ruhenden Körpern;

b)Lehre vom Gleichgewicht der Kräfte an ruhenden Körpern.



2.(Bauw.) Stabilität bewirkendes Verhältnis der auf ruhende Körper, bes. auf Bauwerke, wirkenden Kräfte: die S. eines Hauses berechnen.


3.(bildungsspr.) statischer (3) Zustand.
Statik  

[auch: 'st...], die; - [griech. statike (t¨¦chne) = Kunst des Wägens, zu: statik¨®s = zum Stillstehen bringend, wägend, zu: stat¨®s = (still)stehend]: 1. (Physik) a) Teilgebiet der Mechanik für die Untersuchung von Kräften an ruhenden Körpern; b) Lehre vom Gleichgewicht der Kräfte an ruhenden Körpern. 2. (Bauw.) Stabilität bewirkendes Verhältnis der auf ruhende Körper, bes. auf Bauwerke, wirkenden Kräfte: die S. eines Hauses berechnen. 3. (bildungsspr.) statischer (3) Zustand.
Statik  

n.
<f. 20; unz.> Lehre von den Kräften, die an ruhenden Körpern auftreten; Ggs Dynamik [<grch. statikos „stellend, wägend, stehen machend“]
['Sta·tik]