[ - Collapse All ]
stauchen  

stau|chen <sw. V.; hat> [H. u., vgl. (m)niederd. stūken = stoßen, stūke = aufgeschichteter Haufen; 5: wohl aus der Soldatenspr.]:

1.heftig auf, gegen etw. stoßen: den Stock auf den Boden s.


2.gegen etw. stoßen u. dadurch zusammendrücken, verbiegen [kürzer u. dicker machen]: ein Gestänge s.


3.(Technik) ein Werkstück (z. B. Nieten, Bolzen) durch Druck mit einem Stempel formen.


4.(selten) verstauchen: ich stürzte und stauchte mir den Fuß.


5.(ugs.) jmdn. kräftig zurechtweisen, ausschimpfen.
stauchen  

stau|chen
stauchen  

stau|chen <sw. V.; hat> [H. u., vgl. (m)niederd. stūken = stoßen, stūke = aufgeschichteter Haufen; 5: wohl aus der Soldatenspr.]:

1.heftig auf, gegen etw. stoßen: den Stock auf den Boden s.


2.gegen etw. stoßen u. dadurch zusammendrücken, verbiegen [kürzer u. dicker machen]: ein Gestänge s.


3.(Technik) ein Werkstück (z. B. Nieten, Bolzen) durch Druck mit einem Stempel formen.


4.(selten) verstauchen: ich stürzte und stauchte mir den Fuß.


5.(ugs.) jmdn. kräftig zurechtweisen, ausschimpfen.
stauchen  

[sw. V.; hat] [H. u., vgl (m)niederd.. stuken= stoßen, stuke= aufgeschichteter Haufen; 5: wohl aus der Soldatenspr.]: 1. heftig auf, gegen etw. stoßen: den Stock auf den Boden s. 2. gegen etw. stoßen u. dadurch zusammendrücken, verbiegen [kürzer u. dicker machen]: ein Gestänge s. 3. (Technik) ein Werkstück (z.B. Nieten, Bolzen) durch Druck mit einem Stempel formen. 4. (selten) verstauchen: ich stürzte und stauchte mir den Fuß. 5. (ugs.) jmdn. kräftig zurechtweisen, ausschimpfen.
stauchen  

stauchen, zusammendrücken
[zusammendrücken]
stauchen  

v.
<V.t.; hat> kräftig auf den Boden od. auf den Tisch stoßen, heftig zusammendrücken u. dadurch kürzer u. breiter machen; <Techn.> mittels Drucks verkürzen (Werkstoff); jmdn. ~ <fig.; umg.> grob zurechtweisen; [<nddt., mndrl. stuken, mnddt. stuke „Baumstumpf, Stapel, Ärmel“; zu idg. *stu-, *sta- „stehen“]
['stau·chen]
[stauche, stauchst, staucht, stauchen, stauchte, stauchtest, stauchten, stauchtet, stauchest, stauchet, stauch, gestaucht, stauchend]