[ - Collapse All ]
Staupe  

Stau|pe, die; -, -n [aus dem Md.; vgl. mniederl. stuype = krampfartiger Anfall]: (durch einen Virus hervorgerufene) Tier-, bes. Hundekrankheit.
Staupe  

Stau|pe, die; -, -n (eine Hundekrankheit)

Stau|pe, die; -, -n (früher öffentliche Züchtigung)
Staupe  

Stau|pe, die; -, -n [aus dem Md.; vgl. mniederl. stuype = krampfartiger Anfall]: (durch einen Virus hervorgerufene) Tier-, bes. Hundekrankheit.
Staupe  

n.
<f. 19> durch ein Virus hervorgerufene Seuche der Hunde, Füchse, Katzen u. Frettchen (Hunde~) [<nndrl. stuip „Krampf, Grille, Laune“ <mndrl. stuype „Zuckung, Schüttelanfall“]
['Stau·pe1]
[Staupen]

n.
<f. 19; MA> Züchtigung; Schandpfahl, Pfahl, an dem der Verbrecher zum Auspeitschen gefesselt wird [wahrscheinl. <polab. staup „Altar, Opferpfosten, -säule“ <*stulpu „Pfosten, Säule“ <altslaw. *stlupu]
['Stau·pe2]
[Staupen]