[ - Collapse All ]
Stechmücke  

Stẹch||cke, die: (in vielen Arten vorkommende) Mücke mit langen Beinen u. Stechrüssel, die als Blutsauger bei Tieren u. Menschen auftritt u. oft Krankheiten überträgt.
Stechmücke  

Stẹch|mü|cke
Stechmücke  

Anopheles, Mücke; (österr.): Gelse; (nordd.): Gnitte, Gnitze; (südd.): Mucke; (landsch.): Schnake; (Fachspr.): Moskito.
[Stechmücke]
[Stechmücken, Stechmuecke, Stechmuecken]
Stechmücke  

Stẹch||cke, die: (in vielen Arten vorkommende) Mücke mit langen Beinen u. Stechrüssel, die als Blutsauger bei Tieren u. Menschen auftritt u. oft Krankheiten überträgt.
Stechmücke  

n.
<-k·k-> 'Stech·mü·cke <f. 19> Angehörige einer Familie der Mücken, deren Weibchen mit einem Stechrüssel Blut saugen: Culicidae
['Stech·mücke]
[Stechmücken]