[ - Collapse All ]
Stelldichein  

Stẹll|dich|ein, das; -[s], -[s] [LÜ von frz. rendez-vous, ↑ Rendezvous ] (veraltend): verabredetes [heimliches] Treffen von zwei Verliebten; Rendezvous: ein S. [mit jmdm.] haben; zu einem S. gehen;

*sich ein S. geben (zusammentreffen, sich versammeln).
Stelldichein  

Stẹll|dich|ein, das; -[s], -[s] (veraltend für Verabredung)
Stelldichein  

Treffen, Verabredung; (scherzh., sonst veraltend): Rendezvous, Tête-à-Tête; (veraltet): Bestellung; (bes. Jugendspr.): Date.
[Stelldichein]
Stelldichein  

Stẹll|dich|ein, das; -[s], -[s] [LÜ von frz. rendez-vous, ↑ Rendezvous] (veraltend): verabredetes [heimliches] Treffen von zwei Verliebten; Rendezvous: ein S. [mit jmdm.] haben; zu einem S. gehen;

*sich ein S. geben (zusammentreffen, sich versammeln).
Stelldichein  

n.
<n. 15> Verabredung, Zusammenkunft, Treffen zwischen Mann u. Frau; Sy Rendezvous; sich ein ~ geben <fig.> zusammentreffen;
['Stell·dich·ein]