[ - Collapse All ]
stellvertretend  

stẹll|ver|tre|tend <Adj.>: den Posten eines Stellvertreters innehabend; an jmds. Stelle [handelnd] (Abk.: stv.): der -e Minister; er leitete s. die Sitzung; s. für die anderen gratulieren.
stellvertretend  

als Ersatz, anstatt, anstelle, ersatzweise, im Namen, in Vertretung, statt, vertretungsweise; (veraltet): suppletorisch.
[stellvertretend]
[stellvertretender, stellvertretende, stellvertretendes, stellvertretenden, stellvertretendem, stellvertretenderer, stellvertretendere, stellvertretenderes, stellvertretenderen, stellvertretenderem, stellvertretendester, stellvertretendeste, stellvertretendestes, stellvertretendesten, stellvertretendestem]
stellvertretend  

stẹll|ver|tre|tend <Adj.>: den Posten eines Stellvertreters innehabend; an jmds. Stelle [handelnd] (Abk.: stv.): der -e Minister; er leitete s. die Sitzung; s. für die anderen gratulieren.
stellvertretend  

Adj.: den Posten eines Stellvertreters innehabend; an jmds. Stelle [handelnd]: der -e Minister; er leitete s. die Sitzung; s. für die anderen gratulieren; Abk.: stv.
stellvertretend  

adj.
<Adj.> einen anderen vertretend, die Stelle eines anderen vorübergehend einnehmend, für einen anderen handelnd; ~er Leiter, Vorsitzender
['stell·ver·tre·tend]
[stellvertretender, stellvertretende, stellvertretendes, stellvertretenden, stellvertretendem, stellvertretenderer, stellvertretendere, stellvertretenderes, stellvertretenderen, stellvertretenderem, stellvertretendester, stellvertretendeste, stellvertretendestes, stellvertretendesten, stellvertretendestem]