[ - Collapse All ]
Sternschnuppe  

Stẹrn|schnup|pe, die [man hielt die Meteore früher für »Putzabfälle« (↑ Schnuppe ) von Sternen]: mit bloßem Auge sichtbarer Meteor.
Sternschnuppe  

Stẹrn|schnup|pe
Sternschnuppe  

Feuerkugel, Schnuppe; (Astron.): Bolid, Meteor.
[Sternschnuppe]
[Sternschnuppen]
Sternschnuppe  

Stẹrn|schnup|pe, die [man hielt die Meteore früher für »Putzabfälle« (↑ Schnuppe) von Sternen]: mit bloßem Auge sichtbarer Meteor.
Sternschnuppe  

n.
<f. 19> aus dem Weltraum stammendes Materieteilchen, das beim Eintreten in die Lufthülle der Erde aufglüht u. sekundenlang als leuchtender Punkt am Nachthimmel zu sehen ist[zu Schnuppe „glühender Dochtabfall“, eigtl. Sternschneuze, da man glaubte, Sterne müssten wie Kerzen geschneuzt werden]
['Stern·schnup·pe]
[Sternschnuppen]