[ - Collapse All ]
Sternsingen  

Stẹrn|sin|gen, das; -s (landsch.): das nach altem Brauch dargebotene Singen bestimmter Lieder zum Dreikönigsfest von Kindern, die als Heilige Drei Könige verkleidet von Haus zu Haus ziehen u. dabei einen 2Stern (2 a) mit sich führen.
Sternsingen  

Stẹrn|sin|gen, das; -s (Volksbrauch zur Dreikönigszeit)
Sternsingen  

Stẹrn|sin|gen, das; -s (landsch.): das nach altem Brauch dargebotene Singen bestimmter Lieder zum Dreikönigsfest von Kindern, die als Heilige Drei Könige verkleidet von Haus zu Haus ziehen u. dabei einen 2Stern (2 a) mit sich führen.
Sternsingen  

n.
<n.; -s; unz.> Brauch am Dreikönigstag, bei dem Kinder mit einem auf einem Stab befestigten Stern von Haus zu Haus ziehen u. singen u. dafür Geld od. Nüsse, Gebäck u.Ä. bekommen
['Stern·sin·gen]
[Sternsingens]