[ - Collapse All ]
Sterz  

1Stẹrz, der; -es, -e [zu mundartl. sterzen = steif sein] (bayr., österr.): Speise aus einem mit [Mais]mehl, Grieß o. Ä. zubereiteten Teig, der in Fett gebacken od. in heißem Wasser gegart u. dann in kleine Stücke zerteilt wird.

2Stẹrz, der; -es, -e [mhd., ahd. sterz, eigtl. = Starres, Steifes, zu ↑ starren ]:

1.Schwanz, Bürzel.


2.kurz für ↑ Pflugsterz .
Sterz  

Stẹrz, der; -es, -e (bayr. und österr. für eine [Mehl]speise)

Stẹrz, der; -es, -e (Schwanz; Führungsteil am Pflug)
Sterz  

1Stẹrz, der; -es, -e [zu mundartl. sterzen = steif sein] (bayr., österr.): Speise aus einem mit [Mais]mehl, Grieß o. Ä. zubereiteten Teig, der in Fett gebacken od. in heißem Wasser gegart u. dann in kleine Stücke zerteilt wird.

2Stẹrz, der; -es, -e [mhd., ahd. sterz, eigtl. = Starres, Steifes, zu ↑ starren]:

1.Schwanz, Bürzel.


2.kurz für ↑ Pflugsterz.
Sterz  

n.
<m. 1> Schwanz (bes. von Vögeln); Führungs- u. Haltevorrichtung am Pflug (Pflug~); <bair., österr.> Mehlspeise [<mhd., ahd. sterz „Schwanz“ <grch. storthe „Zinke, Spitze“]
[Sterz]
[Sterzes, Sterze, Sterzen]