[ - Collapse All ]
stilisieren  

sti|li|sie|ren <französierende Bildung zu Stil>:

1.Formen, die in der Natur vorkommen, [in dekorativer Absicht] vereinfachen od. verändern, um die Grundstrukturen sichtbar zu machen.


2.(veraltend) in einen bestimmten Stil bringen
stilisieren  

sti|li|sie|ren [∫t..., st...] <sw. V.; hat> (bildungsspr.): von dem Erscheinungsbild, wie es in der Natur, Wirklichkeit vorkommt, abstrahieren u. nur in seinen wesentlichen Grundstrukturen darstellen: eine Pflanze s.; eine stilisierende Darstellungsart; <oft im 2. Part.:> stilisierte Figuren.
stilisieren  

sti|li|sie|ren <lat.> (nur in den wesentlichen Grundstrukturen darstellen)
stilisieren  

sti|li|sie|ren [∫t..., st...] <sw. V.; hat> (bildungsspr.): von dem Erscheinungsbild, wie es in der Natur, Wirklichkeit vorkommt, abstrahieren u. nur in seinen wesentlichen Grundstrukturen darstellen: eine Pflanze s.; eine stilisierende Darstellungsart; <oft im 2. Part.:> stilisierte Figuren.
stilisieren  

[..., st...] [sw. V.; hat] (bildungsspr.): von dem Erscheinungsbild, wie es in der Natur, Wirklichkeit vorkommt, abstrahieren u. nur in seinen wesentlichen Grundstrukturen darstellen: eine Pflanze s.; eine stilisierende Darstellungsart; [oft im 2.Part.:] stilisierte Figuren.
stilisieren  

v.
<V.t.; hat> stilvoll gestalten, formen, künstlerisch vereinfachen (besonders Naturformen)
[sti·li'sie·ren]
[stilisiere, stilisierst, stilisiert, stilisieren, stilisierte, stilisiertest, stilisierten, stilisiertet, stilisierest, stilisieret, stilisier, stilisiert, stilisierend]