[ - Collapse All ]
Storchschnabel  

Stọrch|schna|bel, der [2: mhd. storcksnabel, ahd. storkessnabul]:

1.Schnabel des Storchs.


2.(in vielen Arten vorkommende) Pflanze mit meist handförmigen Blättern, bläulichen od. rötlichen, strahligen Blüten u. Früchten, die an den Schnabel eines Storchs erinnern.


3. Gerät zum Vergrößern od. Verkleinern von Zeichnungen.
Storchschnabel  

Stọrch|schna|bel (eine Pflanze; Gerät zum mechanischen Verkleinern od. Vergrößern von Zeichnungen)
Storchschnabel  

Stọrch|schna|bel, der [2: mhd. storcksnabel, ahd. storkessnabul]:

1.Schnabel des Storchs.


2.(in vielen Arten vorkommende) Pflanze mit meist handförmigen Blättern, bläulichen od. rötlichen, strahligen Blüten u. Früchten, die an den Schnabel eines Storchs erinnern.


3. Gerät zum Vergrößern od. Verkleinern von Zeichnungen.
Storchschnabel  

n.
<m. 5u> zu den Storchschnabelgewächsen (Geraniaceae) gehörende Pflanzengattung mit gefiederten od. bandförmig geteilten Blättern u. schnabelförmig verlängerten Fruchtgrannen: Geranium; Sy Geranie; Holz- oder Metallgerät für geometrisches Vergrößern oder Verkleinern nach dem Gesetz der Ähnlichkeit von Parallelogrammen; Sy Pantograph, Zeichenmaschine
['Storch·schna·bel]
[Storchschnabels, Storchschnäbel, Storchschnäbeln]