[ - Collapse All ]
Straußwirtschaft  

Strauß|wirt|schaft, die [nach dem zur Kennzeichnung des Ausschanks über der Eingangstür hängenden 1Strauß ] (landsch., bes. südd.): vorübergehend betriebener Ausschank, in dem eigener [neuer] Wein ausgeschenkt wird.
Straußwirtschaft  

Strauß|wirt|schaft (landsch. für durch Zweige [Strauß] kenntlich gemachter Ausschank für eigenen [neuen] Wein)
Straußwirtschaft  

Strauß|wirt|schaft, die [nach dem zur Kennzeichnung des Ausschanks über der Eingangstür hängenden 1Strauß] (landsch., bes. südd.): vorübergehend betriebener Ausschank, in dem eigener [neuer] Wein ausgeschenkt wird.
Straußwirtschaft  

n.
<f. 20; regional> durch Heraushängen eines Straußes von Zweigen kenntlich gemachte Wirtschaft, die zeitweise selbst gezogenen Wein ausschenkt; Sy Buschenschenke [Strauß2]
['Strauß·wirt·schaft]
[Straußwirtschaften]