[ - Collapse All ]
strebsam  

streb|sam <Adj.>: eifrig bemüht, sein Fortkommen in Schule od. Beruf mit Fleiß u. Zielstrebigkeit zu fördern: -e Schüler; sie ist sehr s.
strebsam  

streb|sam
strebsam  

beflissen, eifrig, emsig, fleißig, geschäftig, rührig, schaffensfreudig, tätig; (geh.): ambitioniert, dienstfertig, eilfertig, nimmermüde, regsam; (bildungsspr.): enthusiastisch; (südd., schweiz. ugs.): schaffig; (landsch.): umtriebig; (veraltend): arbeitsam.
[strebsam]
strebsam  

streb|sam <Adj.>: eifrig bemüht, sein Fortkommen in Schule od. Beruf mit Fleiß u. Zielstrebigkeit zu fördern: -e Schüler; sie ist sehr s.
strebsam  

Adj.: eifrig bemüht, sein Fortkommen in Schule od. Beruf mit Fleiß u. Zielstrebigkeit zu fördern: -e Schüler; sie ist sehr s.
strebsam  

adj.
<Adj.> sehr fleißig, gewissenhaft u. zielbewusst
['streb·sam]
[strebsamer, strebsame, strebsames, strebsamen, strebsamem, strebsamerer, strebsamere, strebsameres, strebsameren, strebsamerem, strebsamster, strebsamste, strebsamstes, strebsamsten, strebsamstem]