[ - Collapse All ]
Streichholz  

Streich|holz, das: kleines Stäbchen aus Holz, Pappe o. Ä. mit einem Kopf aus einer leicht entzündlichen Masse, der durch Reiben an einer rauen Fläche zum Brennen gebracht wird: ein S. anreißen, anzünden, ausblasen; ein brennendes S. an die Zigarre halten; ein abgebranntes S. wegschnippen.
Streichholz  

Streich|holz (Zündholz)
Streichholz  

Hölzchen, Zündstäbchen; (österr.): Zünder; (südd., österr., schweiz., sonst Fachspr.): Zündholz; (landsch.): Feuerspan; (westmd.): Fixfeuer; (veraltet): Schwefelholz, Schwefelhölzchen; (Fachspr.): Holzzünder.
[Streichholz]
[Streichholzes, Streichhölzer, Streichhölzern]
Streichholz  

Streich|holz, das: kleines Stäbchen aus Holz, Pappe o. Ä. mit einem Kopf aus einer leicht entzündlichen Masse, der durch Reiben an einer rauen Fläche zum Brennen gebracht wird: ein S. anreißen, anzünden, ausblasen; ein brennendes S. an die Zigarre halten; ein abgebranntes S. wegschnippen.
Streichholz  

n.
<n. 12u> = Zündholz
['Streich·holz]
[Streichholzes, Streichhölzer, Streichhölzern]