[ - Collapse All ]
streifig  

strei|fig <Adj.> [dafür mhd. strīfeht, ahd. strīphat]: [unregelmäßige] Streifen (1) aufweisend; in, mit Streifen: -e Wolken, Schatten; der Stoff wurde nach der Wäsche s. (hat Streifen bekommen).
streifig  

strei|fig
streifig  

gestreift, mit Streifen, zebraartig.
[streifig]
[streifiger, streifige, streifiges, streifigen, streifigem, streifigerer, streifigere, streifigeres, streifigeren, streifigerem, streifigster, streifigste, streifigstes, streifigsten, streifigstem]
streifig  

strei|fig <Adj.> [dafür mhd. strīfeht, ahd. strīphat]: [unregelmäßige] Streifen (1) aufweisend; in, mit Streifen: -e Wolken, Schatten; der Stoff wurde nach der Wäsche s. (hat Streifen bekommen).
streifig  

Adj. [dafür mhd. strifeht, ahd. striphat]: [unregelmäßige] Streifen (1) aufweisend; in, mit Streifen: -e Wolken, Schatten; der Stoff wurde nach der Wäsche s. (hat Streifen bekommen).
streifig  

adj.
<Adj.> mit unregelmäßigen Streifen versehen; das Kleid ist nach dem Waschen ~ geworden
['strei·fig]
[streifiger, streifige, streifiges, streifigen, streifigem, streifigerer, streifigere, streifigeres, streifigeren, streifigerem, streifigster, streifigste, streifigstes, streifigsten, streifigstem]