[ - Collapse All ]
Strenge  

Strẹn|ge, die; - [mhd. strenge, ahd. strengī]:

1.strenge (1 a) Haltung, Einstellung, Beschaffenheit; das Strengsein; Härte, Unerbittlichkeit: unnachsichtige, äußerste S.; die S. eines Blicks; S. walten lassen, üben; Kinder mit großer S. erziehen; mit drakonischer S. gegen jmdn. vorgehen.


2.a)strenge (2 a) Art, Genauigkeit, Exaktheit, Striktheit: die S. ihrer Lebensführung;

b)strenge (2 b) Gestaltung, Ausführung; straffe, schnörkellose Linienführung: die klassische S. eines Bauwerks.



3.strenges (3) Aussehen, Herbheit: die S. ihres Mundes.


4.strenge (4) Art (des Geschmacks, Geruchs): die S. durch Hinzufügen von Sahne mildern; ein Geruch von beißender S.


5.strenge (5) Art, Beschaffenheit, Schärfe, Rauheit (der Witterung): die S. des Frosts; der Winter kam noch einmal mit großer S.
Strenge  

Strẹn|ge, die; -; vgl. aber Strang
Strenge  


1. Autorität, Bestimmtheit, Disziplin, Entschiedenheit, Gnadenlosigkeit, Grausamkeit, Härte, Hartherzigkeit, Herzlosigkeit, Mitleidlosigkeit, Resolutheit, Rücksichtslosigkeit, Schärfe, Schonungslosigkeit, Striktheit, Unbarmherzigkeit, Unerbittlichkeit, Ungerührtheit, Unnachsichtigkeit, Unnachgiebigkeit; (bildungsspr.): Rigorosität; (veraltet): Severität.

2. Akkuratesse, Bestimmtheit, Deutlichkeit, Diszipliniertheit, Exaktheit, Genauigkeit, Konsequenz, Kompromisslosigkeit, Klarheit, Schärfe, Striktheit; (bildungsspr.): Akribie, Präzision.

3. Intensität, Schärfe, Würze.

4. Härte, Kälte, Schärfe, Schwere, Rauheit.

[Strenge]
[Strengen]
Strenge  

Strẹn|ge, die; - [mhd. strenge, ahd. strengī]:

1.strenge (1 a) Haltung, Einstellung, Beschaffenheit; das Strengsein; Härte, Unerbittlichkeit: unnachsichtige, äußerste S.; die S. eines Blicks; S. walten lassen, üben; Kinder mit großer S. erziehen; mit drakonischer S. gegen jmdn. vorgehen.


2.
a)strenge (2 a) Art, Genauigkeit, Exaktheit, Striktheit: die S. ihrer Lebensführung;

b)strenge (2 b) Gestaltung, Ausführung; straffe, schnörkellose Linienführung: die klassische S. eines Bauwerks.



3.strenges (3) Aussehen, Herbheit: die S. ihres Mundes.


4.strenge (4) Art (des Geschmacks, Geruchs): die S. durch Hinzufügen von Sahne mildern; ein Geruch von beißender S.


5.strenge (5) Art, Beschaffenheit, Schärfe, Rauheit (der Witterung): die S. des Frosts; der Winter kam noch einmal mit großer S.
Strenge  

n.
<f. 19; unz.> das Strengsein; Härte, Unerbittlichkeit, Unnachsichtigkeit; Ernst; Barschheit, Herbheit, Genauigkeit; die ~ des Winters; mit eiserner, unerbittlicher ~ durchgreifen; mit ~ herrschen, regieren, seines Amtes walten
['Stren·ge]
[Strengen]