[ - Collapse All ]
Streusel  

Streu|sel, der od. das; -s, - <meist Pl.> [urspr. u. noch mundartl. identisch mit ↑ Streu ]: aus Butter, Zucker u. ein wenig Mehl zubereitetes Klümpchen od. Bröckchen zum Bestreuen von Kuchen: ein Apfelkuchen mit -n.
Streusel  

Streu|sel, der oder das; -s, - meist Plur.
Streusel  

Streu|sel, der od. das; -s, - <meist Pl.> [urspr. u. noch mundartl. identisch mit ↑ Streu]: aus Butter, Zucker u. ein wenig Mehl zubereitetes Klümpchen od. Bröckchen zum Bestreuen von Kuchen: ein Apfelkuchen mit -n.
Streusel  

n.
<m. 5 od. n. 13; meist Pl.> kleines Bröckchen aus Butter, Zucker u. wenig Mehl zum Bestreuen von Streuselkuchen; Pflaumenkuchen mit ~n backen[mundartl. „Streu“ <mnddt. Strouwelse, ndrl. strowsel „Streu, Stroh“; <streuen + Endung -sal]
['Streu·sel]
[Streuseln]