[ - Collapse All ]
stricheln  

strị|cheln <sw. V.; hat>:

1. mit kleinen, voneinander abgesetzten Strichen zeichnen, darstellen: die Umrisse von etw. s.; eine gestrichelte Linie.


2.mit kleinen, voneinander abgesetzten od. längeren, durchgezogenen, parallel verlaufenden Strichen bedecken, schraffieren: ein Dreieck s.; ein gestricheltes Quadrat.
stricheln  


1. (österr.): strichlieren.

2. schraffen, schraffieren.

[stricheln]
stricheln  

strị|cheln <sw. V.; hat>:

1. mit kleinen, voneinander abgesetzten Strichen zeichnen, darstellen: die Umrisse von etw. s.; eine gestrichelte Linie.


2.mit kleinen, voneinander abgesetzten od. längeren, durchgezogenen, parallel verlaufenden Strichen bedecken, schraffieren: ein Dreieck s.; ein gestricheltes Quadrat.
stricheln  

v.
<V.t.; hat> mit feinen Strichen versehen (Fläche); in kleinen Strichen zeichnen (Linie)
['stri·cheln]
[strichele, strichelst, strichelt, stricheln, strichelte, stricheltest, strichelten, stricheltet, gestrichelt, strichelnd]