[ - Collapse All ]
Striptease  

Strip|tease ['∫trɪpti:s, 'st...] der (auch: das); - <engl.-amerik.>:

1.Vorführung von erotisch stimulierenden Tänzen, bei denen sich die Akteure nach u. nach entkleiden (in Nachtlokalen, Varietees o. Ä.).


2.(scherzh.) Entblößung
Striptease  

Strip|tease ['∫trɪpti:s, 'st...], der, auch: das; - [engl. strip-tease, aus: to strip = sich ausziehen u. to tease = necken, reizen]: (in Nachtlokalen, Varietés o. Ä.) Vorführung von erotisch stimulierenden Tänzen, kleinen Szenen o. Ä., bei denen sich die Akteure nach u. nach entkleiden: einen S. hinlegen.
Striptease  

Strip|tease ['∫trɪpti:s, auch 'st...], der oder das; - (Entkleidungsvorführung [in Nachtlokalen])
Striptease  

Entkleidungsnummer, Nackttanz, Peepshow, Strip.
[Striptease]
Striptease  

Strip|tease ['∫trɪpti:s, 'st...], der, auch: das; - [engl. strip-tease, aus: to strip = sich ausziehen u. to tease = necken, reizen]: (in Nachtlokalen, Varietés o. Ä.) Vorführung von erotisch stimulierenden Tänzen, kleinen Szenen o. Ä., bei denen sich die Akteure nach u. nach entkleiden: einen S. hinlegen.
Striptease  

[':, 'st...], der, auch: das; - [engl. strip-tease, aus: to strip= sich ausziehen u. to tease= necken, reizen]: (in Nachtlokalen, Variet¨¦s o.Ä.) Vorführung von erotisch stimulierenden Tänzen, kleinen Szenen o.Ä., bei denen sich die Akteure nach u. nach entkleiden: einen S. hinlegen.
Striptease  

n.
<[-ti:z] m. od. n.; -; unz.> erotisches, tänzerisches Entkleiden vor Publikum (im Varietee o.Ä.) [<engl. strip „abstreifen“ + tease „necken“]
['Strip·tease]